Projektpräsentationstag


Allgemeines

  • Projekte können immer am 1. Dienstag eines Quartals vorgestellt werden
  • Hierbei wird das Budget des Quartal durch die anwesenden Mitglieder auf die Projekte verteilt.
  • Der Budgettopf setzt sich aus (im Moment sehr wenigen)Vereinsmitteln und privaten Spenden zusammen
  • Spenden können global (Erhöhung des Tagesbudgets) oder projektbezogen eingesetzt werden(Entscheidung bei der Abgabe)
  • Es werden keine Privatprojekte vom Verein bezahlt!
  • Private Projekte und Projekte von Nichtmitgliedern dürfen dennoch jeder Zeit vorgestellt und auch durch Privatspenden unterstützt werden!

Förderung durch Vereinsmittel

  • Um durch Vereinsmittel gefördert zu werden, muss es sich um ein Vereinsprojekt handeln (Details s.U.)
  • Der Schatzmeister legt zu einem Projekttag jeweils ein Budget fest, das das Tageslimit darstellt
    • private Spenden werden vom Verein verdoppelt, solange das Tageslimit nicht erreicht wird.
    • Wird dieses überschritten, dann werden die Mittel anteilig im Verhältnis der privaten Spenden aufgeteilt
    • Die Erhöhung der Spenden durch Vereinszuschüsse erfolgt nicht über das prognostizierte Projektbudget hinaus (bei angegebenen Bedarf von 100.- und privaten Spenden von 60.- werden 40.- von Verein beigesteuert)
    • Die erreichte Finanzierung muss inkl. Vereinszuschuss mindestens 80% des prognostizierten Bedarfs abdecken
  • Das Geld wird bei konkretem Bedarf ausgezahlt (z.B. wenn Bestellung von Teilen erfolgen soll)
  • Vorstandsmitglieder haben ein Vetorecht bei Verdacht auf Gestaltungsmissbrauch

Anforderungen

Ein "Vereinsprojekt" muss folgende Bedingungen erfüllen um Förderung zu erhalten:

  • Vorstellung (Powerpoint, Handzettel, Plakat): warum sollten wir euer Projekt unterstützen?
    • konkreten angabe von Zahlen bzgl des Finanzbedarfs (Verhältnissmaßigkeit!)
    • ein konkreter Zeitplan ist ebenfalls erforderlich
  • Projektleiter (Vorstellender) muss Vereinsmitglied sein
  • Mindestens 2 mitwirkende Mitglieder
  • Großteil der Arbeit muss im Verein erledigt werden
  • saubere Dokumentation im Wiki!
  • Das Projektergebnis und nicht verbrauchtes Material geht nach Ablauf der angegebenen Laufzeit in den Besitz des Vereins über (Laufzeit kann ggf. verlängert werden)

Nächster Termin

Dienstag, 01. Oktober 2024

Historie

2. April 24

Projekt Leiter Bedarf fraxinas Hendrik Riley Tim Venti (Über Vereinkasse) Verein Vereinskasse Summe Finanzierung
Lora-Gateway fraxinas 143,00 € 71,50 € 71,50 € 71,50 € 143,00 € 100,00 %
MainMelder@Aschaff Hendrik 55,00 € 10,00 € 5,00 € 5,00 € 35,00 € 35,00 € 55,00 € 100,00 %
Dampfphasenlöten Hendrik 120,00 € 20,00 € 20,00 € 5,00 € 15,00 € 55,00 € 60,00 € 115,00 € 175,00 € 145,83 %
Kadserohren Venti & Tim 70,00 € 5,00 € 20,00 € 10,00 € 35,00 € 45,00 € 70,00 € 100,00 %
Octoprint Riley & byte 100,00 € 5,00 € 10,00 € 10,00 € 25,00 € 50,00 € 75,00 € 100,00 € 100,00 %
Summe 488,00 € 91,50 € 35,00 € 25,00 € 50,00 € 90,00 € 251,50 € 341,50 €


Budget vereinsseitig heute bis 300 €

Projekte:

Spuckschutzvisiere vollenden

Leitung: Lua

  • Corona-Spuckschutze fertig machen
  • Band: Nachfertigung Yohko
  • halbfertige ganz fertig machen, PLA Abfall zu Recyclern
  • Kein Finanzbedarf
  • Kein Verkauf!

Lora-gateway

Leitung: fraxinas

  • Migrottig 143 €
  • fraxinas bezahlt die Hälfte
  • Verein den Rest
  • Standort?

MainMelder@Aschaff

Leitung: Hendrik

  • US-Modul von Patrick
  • LoRa Modul 15 €
  • Gehäuseteile, Summa 40 €
  • 10 € Hendrik
  • 5 € Riley
  • 5 € Tim
  • Verein den Rest
  • Optionen für Ausbau mit mehr Meßstellen und Custom Board

Dampfphasenlöten

Leitung: Hendrik

  • Siehe Projekte:Dampfphasenlöten
  • 120 €
  • 20 € Hendi
  • 20 € Fuchs
  • 15 € Tim
  • 5 € Riley
  • 55 € Venti
  • Überwidmet, Space gibt 60 €

Prowise an die Wand

Tim+Statik

  • Kein Finanzbedarf veranschlagt

Ambilight für Prowise

Riley

  • für prowise
  • ~ 6 m WS-LED-Streifen auf Träger 0 €, Magnethalterung, Stecker
  • ESP 5€
  • Netzteil Meanwell via Verein

Printrack und bessere Drucker

Patrick macht 3D-Drucker funktionsfähig

  • ordentliches Rack von unten als Schrank hoch
  • (Gartbenbetonplatten) als Schwingungsdämpfer
  • Contra: Wohin die Infrastruktur? Was bedeutet Mischbetrieb?
  • Filamentboxen holen

Kadserohren

Leitung: Venti&Tim

  • Als Vereins-Bausatz
  • Akkutechnik
  • Mit Ladeeeinsatz USB-C
  • Jukuz, Rainbows?
  • Beschaffung LED-Filament und Kupferlackdraht 70 €
  • Riley 5 €
  • Tim 20 €
  • Venti 10 €
  • Erreicht, Verein verdoppelt auf 70 €

Octoprint

Leitung: Riley+byte(+Tim+X)

  • Mit Server auf Pi
  • USB-Kameras()
  • Gehäuse
  • Netzgerät
  • Microsd Karte
  • 100 € plus Kameras
  • Venti 25 €
  • Hendrik 5 €
  • Riley 10 €
  • Tim 10 €
  • Verein verdoppelt auf 100 €
  • Eventuell passieren noch andere für 3D Druck vorteilhafte weitere Dinge

4. Juli 2023

Anwesende: Hendi, Riley, Paul, Aki, Andi, Marius, Magdalena,, Yohko, Holger, Max

Spiel fürs BdV

  • Vorgestellt von Hendi
  • 2 Solarzellen für 2 Spieler, beste Ausrichtung gewinnt (wird am Bildschirm aufintegriert)
  • Erfassung per Arduino
  • Python-Script auf PC (schon funktional, könnte noch schöner mit Artwork)
  • Material vorhanden, kein Geldbedarf
  • Heliostat 3d-drucken wenn es einen fertigen gibt?
  • Mitstreiter: Riley

Projekt:Menschlicher Heliostat

Nyu neu schreiben

  • Vorgestellt von Riley
  • Viele Altlasten und altes PHP, technological debt
  • Technologieoffenheit!!
  • Modularität für Plugins
  • Öffnungsstatus as a service für andere Initiativen
  • https://api.aschaffenburg.digital/status
  • Timeframe: irgendwann halt mal nach BdV
  • kein Material benötigt
  • Mitstreiter: Original-Paul, Byte? (Hosting)

Stink-o-meter

  • Vorgestellt von Fraxinas
  • VOC-Sensoren (vorhanden) zum Gestank messen im Bad (und evtl. Küche)
  • weiteres Material: kleine ESP-Boards, bisschen Beschaltung, Netzteile
  • Plugin für neue Nyu
  • Vorher Sensoren ausprobieren ob die überhaupt anschlagen bei unserem Mief, Vorheizzeit bestimmen usw.
  • Mitstreiter: Hendi, Aki

4. April 23

Tagesbudget 300€

Licht

Tim: Space-Beleuchtung Projekt:Space-Beleuchtung

  • Müssen es 100 W sein?
  • PIR, Präsenzmelder am IO?

Kostenschätzung: 200€ Helper: Andre, Marius, Paul Riley 100 € Privatspenden, 100 € Verein - Kosten erreict

Bild durch Luft

Andi: Morse-Anlage [[1]]

Helper: Aki, (Hendi), Paul,

Dinge

Kleine Exponate für Veranstaltungen anfertigen

[[2]] --

7. Juli 2020

7. April 2020

entfiel wegen Pandemie

7. Januar 2020

Antennenhalterung

  • Florian, DG5MHF
  • Amateurfunkantenne sollte vor einigen Wochen installiert werden, alle geeigneten Wände durften aber aufgrund Einwänden der Vermieterin nicht genutzt werden; einzige erlaubte Wand konnte durch Dachüberhang nicht direkt genutzt werden
  • Erster Entwurf: Antenne starr auf einem Ausleger - Probleme: Blitzschutz muss berücksichtigt werden, um an Antenne zu gelangen ist jedesmal eine Leiter notwendig
  • Zweiter Entwurf: Antenne auf beweglichem Ausleger, so dass sie nach unten geklappt werden kann - dann ist auch kein Blitzschutz notwendig, da unter Dach; eventuell kommt man dann sogar für Arbeiten an die Antenne über das Fenster an den Mast
  • Entwurf aus Kunststoff - erste Teile jetzt auch schon aus Aluminium gedruckt, einzelne Teile bleiben aus Plastik (Sollbruchstelle)

Zweifarbiger 3D-Druck

  • Joachim
  • Erst weißer Layer, dann Abbruch; darüber schwarzer Anteil; schließlich mit Weiß bis zum Abschluss gedruckt

FabScanPi

  • Joachim
  • 3D-Scanner auf Basis des FabScanPi nachbauen

Quadro-Spidy

  • Joachim
  • Aduino-Based Roboter mit 12 Servos (Spinne mit 4 Armen)

Fluxgate Magnetometer

  • Werner
  • Messung von sehr schwachen Magnetfeldern; kann auch genutzt werden, um die Sonnenaktivität zu messen

Löt-Mikroskop

  • Karsten besorgt eine Mikroskop-Kamera
  • Gezahlt haben: Karsten (20 €), Christian (20 €), Joachim (20 €), Hendrik (10 €), Werner (10 €)

1. Oktober 2019

Jumi AB

  • Cordula Kahl
    • Aus Flüchtlingsinitiative 2015 entstanden, jetzt Zielgruppe benachteiligte Kinder und Jugendliche
    • Förderung über Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    • Aktuelles Förderungsprogramm hauptsächlich Grundschulkinder
    • Ab Januar über Stiftung Lesen Kooperation mit Stadtbibliothek Aschaffenburg, Projekt "Media Labs" (Altersgruppe 12-18); Technik kommt von Stiftung Lesen, Bücher werden von Stadtbibliothek gesponsert, Idee ist, die Geschichten Kindern nahe zu bringen z.B. über Hörspielproduktion oder Programmierung eines Spiels, Soll in Stadtteil Damm stattfinden; Idee wäre möglicherweise Austausch, um Kindern Technik vorzuführen und "schmackhaft" zu machen (läuft bis 2022) - vorgesehene Öffnungszeit jeden Donnerstag 17:00 - 20:00 Uhr

Zusammenarbeit mit VHS

  • Dr. Juliane Kerzel-Kohn auf Bitte von Frau Bürgermeisterin Euler
    • VHS mietet ehemalige Flüchtlingsunterkunft in der Auhofstraße an
    • Dort wäre dann eine Etage durch Schaffenburg nutzbar, falls Schaffenburg sich an Fortbildungen beteiligt, wäre auch eine Übernahme eines Teils der Miete durch die Stadt möglich
    • Räumlichkeiten sollen demnächst noch einmal von Mitgliedern angeschaut werden
    • Projekt zur Zusammenarbeit mit der Volkshochschule soll auf jeden Fall verfolgt werden

Getränkeversorgung privat

  • Jochen, Christian G.
    • Getränkesituation wird von Vereinssache auf Privatsache umgestellt
    • Strichliste soll um Webinterface erweitert werden, um beispielsweise Käufe von Kästen einzubuchen
    • Auch Getränke sollen nicht mehr mit Preisen sondern mit Getränken abgerechnet werden
    • Evtl. Anbindung an Nyu ("Kasten ist leer" oder so)
    • Mitstreiter werden gesucht

Faktotum

  • Florian, DG5MHF
    • Die meisten 3D-Drucker sind zu wackelig gebaut und man hat dadurch Qualitätseinbußen, es gibt auch stabilere, diese sind aber wesentlich teurer
    • In China gibt es Materialien, mit denen man einen bestehenden 3D-Drucker so verbessern kann, dass er wesentlich stabiler ist und dadurch höhere Qualität liefert
    • Der gezeigte Drucker kommt als 3D-Drucker und für leichte Fräsarbeiten zum Einsatz

Space-Automatisierung 2.0

  • André, Tim
    • Als Software-Basis wird Home Assistent (HSIO) genutzt
    • Regeln wie z.B. Strom aus wenn niemand da ist, Sensoreneinbindung, Einbindung Media-Center etc.
    • Der Anfang sollte erst einmal mit den vorhandenen 433 MHz-Funksteckdosen gemacht werden; wenn dies funktioniert hat, dann kann über weiteres wie Zigbee nachgedacht werden

NanoSynth

  • Olaf
    • Synthesizer mit RasPi gebaut - allerdings relativ anfällig, beispielsweise bootet er neu, wenn ein Verstärker angeschlossen wird
    • Idee, das Gerät neu zu bauen auf Basis von SAM 2695 -> noch nicht einzeln gefunden, allerdings gibt es ihn als NanoSynth auf Platine bei Heise
    • Fox, Arno würde sich mit jeweils 10 € beteiligen

2. Juli 2019

  • Protokoll wird noch nachgetragen

2. April 2019

  • (Entfallen)

8. Januar 2019

Pinguinrutsche

  • (Andreas): Umbau auf externe Versorgung und weitere Mods (siehe Projektseite)

Schaffenbot

  • (Paul): Projektupdate Andreas will Paul helfen den Code auf Github zu schieben

Vakuum Displays

  • (Andreas)
    • Hilfe erwünscht
    • Schaffenbot soll evtl per API angebunden werden
    • Morsecode Interface erwünscht (s.u.)

Raspberry Pi

  • (Paul)
    • Ideen für Kleinprojekte gesucht

MorseCodeChat

  • (Paul)
    • "Gegenstelle" für Morsecodeconverter gesucht..evtl Ausgabe auf Vakuum Display? (s.o.)

Transparentes Display

  • (Marc):
    • Mitstreiter gesucht
    • Marc will Wikiseite anlegen

Midi Synthesizer

  • (Olaf):
    • Wikiseite zum Projekt wurde angelegt;
    • Es wird noch eine Oberfläche zur Instrumentenwahl benötigt..entweder Display mit Buttons oder Weboberfläche (Paul?)..Hendrik will sich evtl über haptische UI gedanken machen

OB Telefon

  • (Hendrik):
    • Wikiseite wurde angelegt
    • Vermittlung soll gelastertes Gehäuse bekommen
    • Torsten kann Kabel besorgen
    • Budget Es werden 20.- für Holz und je 10.- für 3 Telefone benötigt = 50 Euro
    • gesammelt: 25 Mitglieder + 25 Verein

DSLAM

  • (Fabian, Florian, Luca):
    • für 300.- gemeinsam angeschafft
    • antrag auf 100.- Zuschuss
    • gesammelt: 70.- Mitglieder + 30.- Verein

Heizungssteuerung

  • (Hendrik)
    • aktuell nur einzelner Sensor
    • Beantragt: 5 Sensoren + 5 "Gehirne" + Befestigungen gesamt ca 50.-
    • gesammelt: 50.- durch Mitglied

Eventregal

  • (Andre)
    • Chaoscamp und andere Events
    • Wikiseite angelegt
    • Mitstreiter und Ideen gesucht

Smart Space

  • (Angesprochen von Nick)
    • Momentan etwas eingeschlafen
    • Stand der Wiki noch alter Space
    • aktuell weniger automatisiert als damals!!!


16. Oktober 2018

  • (Entfiel wegen Besuch eines Startups)


3. Juli 2018

=== Löt- und 3D-Druck Kurs Jukuz

  • (Andreas)

Fun-Gitarre

  • Olaf
    • ähnlich wie bei Guitar-Hero funktionierende Gitarre zum Lagerfeuermusik machen für Leute, die nicht spielen können. Akkorde per Takt wählbar, verschiedene Modi; Midi-Support (Olaf)

SchaffenBoost

  • (Herbert, Jan)
    • zusätzliche, "dynamisch gelegte" Arbeitstage im Space neben SchaffenTag und Unterstützung der allgemeinen Arbeitsplanung und -verteilung durch genauer festgelegte Schritte und persönliche An- und Absprache mit Mitgliedern zur Terminfindung

10.April 2018

Betriebsstundenzähler Lasercutter

  • (Christian)
  • (evtl Benutzererkennung)
  • (ca 20€)

Laser transport

  • (16.4)(18:30 – 19:00)(Christian)

Klorollenhalter aus Polaroid Kamera

  • (Christian)

3D - Scanner

  • (webcam) (Christian)

Lebende Pflanzenwand

  • ( Herbert, Karsten, Jonas, Andi)
    • (Pflanzenauswahl, Bewässerung, Sensorik, Gestell)
    • LivingWall

Schaffenburg Wappen Sticker

  • (Andi)
    • (Ca 80-90€ für 500 stk)
    • (Photobooth Einnahmen, Karsten 20€)
    • Sticker

Wappenstempel

  • (Stempelkissen)(Karsten)

Bordnetzerweiterung für Campingbus

  • (Damian)

Eventfunk

  • siehe Email Florian vom 4.4.2018
  • (160€)
  • Eventfunk

Amateurfunkkurs

  • (Karsten)
    • Praktischer Vorbereitungskurs für Klasse A Amateurfunklizenz
    • (Teilnehmer zahlen Material)
    • Interesenten: Jochen, Damian, Torsten

Lounge Podest

  • (Torsten)
    • 50x50 Kanthölzer
    • ca 62m nötig
    • (Holz bei baywa ca 210€)

2. Januar 2018

  • (Entfiel wegen Umzug)

3.Oktober 2017

  • Gefördert: Umrüstung der beiden großen 3D Drucker, ca. 10-15 min, Jonas Reparatur und Umbau 3D-Drucker II+III
  • Verteilung der Türklingel, BCD-Uhr und Temperaturmessung im Space!, ca. 10 Minuten, Hendi Konferenzraumuhr
  • OpenWebRX - Jetztiges Setup als Notantenne und Einbindung der Dachantenne bei Benutzbarkeit, Hendi

Alle Termine