Projekt:Intelligenter SPACE

Aus Schaffenburg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht[Bearbeiten]

Geplant ist eine Intelligente Steuerung und Überwachung des Space.


Mögliche Teilbereiche:

  • Türschloß - schon realisiert, muss aber wegen häufiger Probleme verbessert werden.
  • TürAmp - Die Türklingel ist leicht zu überhören, was in enttäuschten Besuchern und kalter Pizza enden kann. Hier ist eine Lösung gefragt die die akustische und optische Signalisierung in alle Räume tragen kann.
  • Energiemanagement - Erfassung der Temperatur und Energieverbrauch, Steuerung wo möglich (Temperaturen, Heizungsthermostate, Licht-aus-kontrollen)
  • Übertriebene Sensorik: Thermometer, CO2- und Alkoholsensoren, anonyme Personenzählung/Anwesenheitsanzeige, Geiger-Müller-Zählrohr, Luftqualitätsmessung, und das ganze ins Internet stellen
  • Lightshow-Möglichkeit
  • Infopanels
  • Blinkenlights

Realisierung[Bearbeiten]

  • Derzeit ist ein Teil über das (verbesserte) Türschloß implementiert, das beim Öffnen und Schließen diverses Geblinke und Rechner mit Sound in Konfi/Lounge schaltet.
  • Die Überwachung der Türklinkgel und auch ein zunehmender Teil der oben genannten "übertriebenen Sensorik" wir von Hendriks Spaceuhr übernommen, wobei auch Pauls Schaffenbot irgendwie mit reinspielt.
  • Zugänglichkeit jener Daten (insbesondere der Türklingel) über das interne Netz wäre wünschenswert
  • Allgemein gibt es in diesem Bereich noch sehr viel zu tun
  • Aktuell ist die Idee ein altes Android Tablet ab Android 4.4 zu verwenden und ein Gateway von Brennestuhl zu Nutzen. Damit lassen sich dann alle normalen Funksteckdosen schalten sowie auch das Licht oder Jalousien.
    Hierfür wird aber ein funkmodul von z.b. Intertechno benötigt.

Benötigtes Material[Bearbeiten]

Wer macht mit?[Bearbeiten]

  • Steven
  • Hendrik
  • Karsten

Projekttagebuch[Bearbeiten]

Datum Name WAS?
26.06.2016 Steven Konzept aufgestellt