Projekt:Eventfunk

Aus Schaffenburg
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crystal Clear action run.png
Eventfunk
Status: stable
Eventfunk pool.jpg
Beschreibung Funkinfrastruktur zur Nutzung auf Events
Ansprechpartner Fabian Florian
PayPal Spenden für Projekt:Eventfunk


Ansprechpartner

Kurze Beschreibung

Schaffenburg verfügt seit Mai 2018 über eine Betriesbfunkgenehmigung der Bundesnetzagentur und einen Pool von Handfunkgeräten, die z.B. auf Veranstaltungen eingesetzt werden können. Dies wurde durch Zusammenbrüche von Mobilfunknetzen auf Großveranstaltungen motiviert und dadurch, das auch PMR in diesen Fällen keine gute Alternative ist. Wir haben "Wanderfrequenzen", sind also nicht örtlich gebunden, allerdings werden diese auch von z.B. Baufirmen auf Baustellen genutzt.

Anforderungen

  • höhere Reichweite als PMR
  • Ausfallsicherheit, durch Unabhängigkeit von externen Anbietern
  • Eigene Kanäle durch Frequenzzuteilung im Betriebsfunkbereich - keine Amateurfunkgenehmigung oder vergleichbare persönliche Genehmigung erforderlich.

Geräte und Frequenzen

Wir verfügen über 6 Handfunkgeräte von HYT die für die drei der uns zugewiesenen Frequenzen vorprogrammiert sind.

Kanalbelegung

Wir haben 3 Frequenzen zugeteilt bekommen aus denen wir auswählen können. Sollten alle Kanäle von anderen Wanderfrequenzbenutzern verwendet werden, kann über einen Subaudio-Pilotton in Verbindung mit einer Tonsquelch CTCSS eingeschränkt werden, das nur Aussendungen von Empfängern mit dem richtigen Pilotton vom EMpfänger wiedergegeben werden.

Folgende Frequenz-Pilotton-Kombinationen können durch den Kanalwahlschalter ausgewählt werden:

Kanal Frequenz Pilotton
1 Frequenz A Kein Pilotton
2 Frequenz B Kein Pilottton
3 Frequenz C Kein Pilottton
4 Frequenz A Pilotton 1
5 Frequenz B Pilottton 1
6 Frequenz C Pilottton 1
7 Frequenz A Pilotton 2
8 Frequenz B Pilottton 2
9 Frequenz C Pilottton 2


Finanzierung

Budget: offen - Privat finanziert

Nach Projektabschluss

Nach Abschluss soll die Funktechnik dem Verein und seinen Mitgliedern für Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Genauere Rahmenbedingungen müssen noch festgelegt werden.

Vorerprobung 28.10.2017, Hafengelände Leider

(Fabian, Hendrik)

20171028 215103.jpg
Kartenausschnitt Eventfunk-Versuch.png

Nach Anschaffung der TC-700P haben Fabian (DO1BYT) und Hendrik (DG3HDA) die Geräte auf Amateurfunkfrequenzen programmiert und einen Feldversuch gemacht. Die Entfernungen die für Eventfunk zu erwarten sind wirken auf Anhieb unproblematisch, doie Umgebung mit Stahlbetonhallen könnte aber ein Risiko darstellen. Darum haben wir uns entschlossen die Geräte im Hafenumfeld zu testen, wo viele Hallen rumstehen. Warum? Weil wir es könnenTM

Der Versuch begann erst recht spät, gegen 21 Uhr.

Hendrik stand hier [1], Fabian fuhr nach dem Ausladen weiter.

Hier [2] war der Empfang gut und störungsfrei.

Hier [3], gezielt hinter dem Hindernis Ebertbrücken-Auffahrt, war der Empfang immer noch akzeptabel. Fabian machte hier ein paar Screenshots und Audioaufnahmen, während ich vom Anfangsort zur Hafenzufahrt Ost [4] lief.

Leider mussten wir wegen einsetzenden Regen abbrechen.

Projekttagebuch

Date Name Was
28.9.2017 Florian/Fabian Beschaffung von 6 Hytera TC-700P Analog Handfunkgeräten für 70cm
28.10.2017 Fabian/Hendrik Test der direkt Kommunikation im Hafen (überbrückbare Distanz 1-1,5km ohne Nennenswerte Verluste)
12.04.2018 Florian Beantragung von drei bundesweiten Frequenzzuteilungen bei der Bundesnetzagentur
25.04.2018 Bundesnetzagentur Frequenzzuteilung durch die Bundesnetzagentur zum 01.05.2018
30.04.2018 Florian Programmierung der sechs Pool-Geräte auf die neuen Frequenzen
Pool-Geräte
01.05.2018 Fabian, Florian, Robert Test der Geräte
19-20.5.2018 Fabian Test unter Realbedingungen (Messegelände Düsseldorf, viel Metall) auf der DoKomi, Kurzzeitige Störungen zu vernehmen, vmtl. LED Scheinwerfer, Scrambler geht nicht, ansonsten alles OK.

ToDo

  • Test der Funkgeräte unter realen Bedingungen (z.b. im Hafen)
  • Festlegung der benötigten Kanäle
  • Frequenzzuteilung bei der Bundesnetzagentur beantragen
  • Kiste für einfachen Transport anschaffen und entsprechend polstern (Als Basis: Makita Makpac? https://www.makita.de/unternehmen/innovationen/makpac-koffersystem/)
  • ggf. Headsets oder externe Mikrofone anschaffen

Kanalliste

Hier werden keine Frequenzen dokumentiert, diese sind über die Projektverantwortlichen zu erfahren.

Kanal Frequenz Konfiguration Sonstiges
01 1 20 kHz
02 2 20 kHz
03 3 20 kHz
04 1 20 kHz / CTCSS: 71,9 Hz
05 2 20 kHz / CTCSS: 71,9 Hz
06 3 20 kHz / CTCSS: 71,9 Hz
07 1 20 kHz / CTCSS: 88,5 Hz
08 2 20 kHz / CTCSS: 88,5 Hz
09 3 20 kHz / CTCSS: 88,5 Hz
10 1 20 kHz Scrambler
11 2 20 kHz Scrambler
12 3 20 kHz Scrambler
13 - - unbelegt
14 - - unbelegt
15 - - unbelegt
16 433,500 MHz 12,5 kHz Nur für Funkamateure! Anruffrequenz 70cm Amateurfunk

Verwendungsliste

Geplante Verwendung der Geräte, bitte eintragen um Kollisionen zu vermeiden.

Wann Wo Wer Wie viele Geräte
10-13. Mai 2018 Karlsruhe/GPN18 Byteturtle vmtl. 3 HF
18-20. Mai 2018 Düsseldorf/Dokomi Byteturtle vmtl. alle HF