Projektpräsentationstag

Aus Schaffenburg
(Weitergeleitet von Projektpräsentationtag)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Allgemeines

  • Projekte können immer am 1. Dienstag eines Quartals vorgestellt werden
  • Hierbei wird das Budget des Quartal durch die anwesenden Mitglieder auf die Projekte verteilt.
  • Der Budgettopf setzt sich aus (im Moment sehr wenigen)Vereinsmitteln und privaten Spenden zusammen
  • Spenden können global (Erhöhung des Tagesbudgets) oder projektbezogen eingesetzt werden(Entscheidung bei der Abgabe)
  • Es werden keine Privatprojekte vom Verein bezahlt!
  • Private Projekte und Projekte von Nichtmitgliedern dürfen dennoch jeder Zeit vorgestellt und auch durch Privatspenden unterstützt werden!

Förderung durch Vereinsmittel

  • Um durch Vereinsmittel gefördert zu werden, muss es sich um ein Vereinsprojekt handeln (Details s.U.)
  • Der Schatzmeister legt zu einem Projekttag jeweils ein Budget fest, das das Tageslimit darstellt
    • private Spenden werden vom Verein verdoppelt, solange das Tageslimit nicht erreicht wird.
    • Wird dieses überschritten, dann werden die Mittel anteilig im Verhältnis der privaten Spenden aufgeteilt
    • Die Erhöhung der Spenden durch Vereinszuschüsse erfolgt nicht über das prognostizierte Projektbudget hinaus (bei angegebenen Bedarf von 100.- und privaten Spenden von 60.- werden 40.- von Verein beigesteuert)
    • Die erreichte Finanzierung muss inkl. Vereinszuschuss mindestens 80% des prognostizierten Bedarfs abdecken
  • Das Geld wird bei konkretem Bedarf ausgezahlt (z.B. wenn Bestellung von Teilen erfolgen soll)
  • Vorstandsmitglieder haben ein Vetorecht bei Verdacht auf Gestaltungsmissbrauch

Anforderungen

Ein "Vereinsprojekt" muss folgende Bedingungen erfüllen um Förderung zu erhalten:

  • Vorstellung (Powerpoint, Handzettel, Plakat): warum sollten wir euer Projekt unterstützen?
    • konkreten angabe von Zahlen bzgl des Finanzbedarfs (Verhältnissmaßigkeit!)
    • ein konkreter Zeitplan ist ebenfalls erforderlich
  • Projektleiter (Vorstellender) muss Vereinsmitglied sein
  • Mindestens 2 mitwirkende Mitglieder
  • Großteil der Arbeit muss im Verein erledigt werden
  • saubere Dokumentation im Wiki!
  • Das Projektergebnis und nicht verbrauchtes Material geht nach Ablauf der angegebenen Laufzeit in den Besitz des Vereins über (Laufzeit kann ggf. verlängert werden)

Nächster Termin

Dienstag, 06. Oktober 2020

Veranstaltungsort: Auhofstraße 9

Thema: Einrichtungsvorschläge für den neuen Space


Historie

7. April 2020

entfiel wegen Pandemie

7. Januar 2020

Antennenhalterung

  • Florian, DG5MHF
  • Amateurfunkantenne sollte vor einigen Wochen installiert werden, alle geeigneten Wände durften aber aufgrund Einwänden der Vermieterin nicht genutzt werden; einzige erlaubte Wand konnte durch Dachüberhang nicht direkt genutzt werden
  • Erster Entwurf: Antenne starr auf einem Ausleger - Probleme: Blitzschutz muss berücksichtigt werden, um an Antenne zu gelangen ist jedesmal eine Leiter notwendig
  • Zweiter Entwurf: Antenne auf beweglichem Ausleger, so dass sie nach unten geklappt werden kann - dann ist auch kein Blitzschutz notwendig, da unter Dach; eventuell kommt man dann sogar für Arbeiten an die Antenne über das Fenster an den Mast
  • Entwurf aus Kunststoff - erste Teile jetzt auch schon aus Aluminium gedruckt, einzelne Teile bleiben aus Plastik (Sollbruchstelle)

Zweifarbiger 3D-Druck

  • Joachim
  • Erst weißer Layer, dann Abbruch; darüber schwarzer Anteil; schließlich mit Weiß bis zum Abschluss gedruckt

FabScanPi

  • Joachim
  • 3D-Scanner auf Basis des FabScanPi nachbauen

Quadro-Spidy

  • Joachim
  • Aduino-Based Roboter mit 12 Servos (Spinne mit 4 Armen)

Fluxgate Magnetometer

  • Werner
  • Messung von sehr schwachen Magnetfeldern; kann auch genutzt werden, um die Sonnenaktivität zu messen

Löt-Mikroskop

  • Karsten besorgt eine Mikroskop-Kamera
  • Gezahlt haben: Karsten (20 €), Christian (20 €), Joachim (20 €), Hendrik (10 €), Werner (10 €)

1. Oktober 2019

Jumi AB

  • Cordula Kahl
    • Aus Flüchtlingsinitiative 2015 entstanden, jetzt Zielgruppe benachteiligte Kinder und Jugendliche
    • Förderung über Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    • Aktuelles Förderungsprogramm hauptsächlich Grundschulkinder
    • Ab Januar über Stiftung Lesen Kooperation mit Stadtbibliothek Aschaffenburg, Projekt "Media Labs" (Altersgruppe 12-18); Technik kommt von Stiftung Lesen, Bücher werden von Stadtbibliothek gesponsert, Idee ist, die Geschichten Kindern nahe zu bringen z.B. über Hörspielproduktion oder Programmierung eines Spiels, Soll in Stadtteil Damm stattfinden; Idee wäre möglicherweise Austausch, um Kindern Technik vorzuführen und "schmackhaft" zu machen (läuft bis 2022) - vorgesehene Öffnungszeit jeden Donnerstag 17:00 - 20:00 Uhr

Zusammenarbeit mit VHS

  • Dr. Juliane Kerzel-Kohn auf Bitte von Frau Bürgermeisterin Euler
    • VHS mietet ehemalige Flüchtlingsunterkunft in der Auhofstraße an
    • Dort wäre dann eine Etage durch Schaffenburg nutzbar, falls Schaffenburg sich an Fortbildungen beteiligt, wäre auch eine Übernahme eines Teils der Miete durch die Stadt möglich
    • Räumlichkeiten sollen demnächst noch einmal von Mitgliedern angeschaut werden
    • Projekt zur Zusammenarbeit mit der Volkshochschule soll auf jeden Fall verfolgt werden

Getränkeversorgung privat

  • Jochen, Christian G.
    • Getränkesituation wird von Vereinssache auf Privatsache umgestellt
    • Strichliste soll um Webinterface erweitert werden, um beispielsweise Käufe von Kästen einzubuchen
    • Auch Getränke sollen nicht mehr mit Preisen sondern mit Getränken abgerechnet werden
    • Evtl. Anbindung an Nyu ("Kasten ist leer" oder so)
    • Mitstreiter werden gesucht

Faktotum

  • Florian, DG5MHF
    • Die meisten 3D-Drucker sind zu wackelig gebaut und man hat dadurch Qualitätseinbußen, es gibt auch stabilere, diese sind aber wesentlich teurer
    • In China gibt es Materialien, mit denen man einen bestehenden 3D-Drucker so verbessern kann, dass er wesentlich stabiler ist und dadurch höhere Qualität liefert
    • Der gezeigte Drucker kommt als 3D-Drucker und für leichte Fräsarbeiten zum Einsatz

Space-Automatisierung 2.0

  • André, Tim
    • Als Software-Basis wird Home Assistent (HSIO) genutzt
    • Regeln wie z.B. Strom aus wenn niemand da ist, Sensoreneinbindung, Einbindung Media-Center etc.
    • Der Anfang sollte erst einmal mit den vorhandenen 433 MHz-Funksteckdosen gemacht werden; wenn dies funktioniert hat, dann kann über weiteres wie Zigbee nachgedacht werden

NanoSynth

  • Olaf
    • Synthesizer mit RasPi gebaut - allerdings relativ anfällig, beispielsweise bootet er neu, wenn ein Verstärker angeschlossen wird
    • Idee, das Gerät neu zu bauen auf Basis von SAM 2695 -> noch nicht einzeln gefunden, allerdings gibt es ihn als NanoSynth auf Platine bei Heise
    • Fox, Arno würde sich mit jeweils 10 € beteiligen

2. Juli 2019

  • Protokoll wird noch nachgetragen

2. April 2019

  • (Entfallen)

8. Januar 2019

Pinguinrutsche

  • (Andreas): Umbau auf externe Versorgung und weitere Mods (siehe Projektseite)

Schaffenbot

  • (Paul): Projektupdate Andreas will Paul helfen den Code auf Github zu schieben

Vakuum Displays

  • (Andreas)
    • Hilfe erwünscht
    • Schaffenbot soll evtl per API angebunden werden
    • Morsecode Interface erwünscht (s.u.)

Raspberry Pi

  • (Paul)
    • Ideen für Kleinprojekte gesucht

MorseCodeChat

  • (Paul)
    • "Gegenstelle" für Morsecodeconverter gesucht..evtl Ausgabe auf Vakuum Display? (s.o.)

Transparentes Display

  • (Marc):
    • Mitstreiter gesucht
    • Marc will Wikiseite anlegen

Midi Synthesizer

  • (Olaf):
    • Wikiseite zum Projekt wurde angelegt;
    • Es wird noch eine Oberfläche zur Instrumentenwahl benötigt..entweder Display mit Buttons oder Weboberfläche (Paul?)..Hendrik will sich evtl über haptische UI gedanken machen

OB Telefon

  • (Hendrik):
    • Wikiseite wurde angelegt
    • Vermittlung soll gelastertes Gehäuse bekommen
    • Torsten kann Kabel besorgen
    • Budget Es werden 20.- für Holz und je 10.- für 3 Telefone benötigt = 50 Euro
    • gesammelt: 25 Mitglieder + 25 Verein

DSLAM

  • (Fabian, Florian, Luca):
    • für 300.- gemeinsam angeschafft
    • antrag auf 100.- Zuschuss
    • gesammelt: 70.- Mitglieder + 30.- Verein

Heizungssteuerung

  • (Hendrik)
    • aktuell nur einzelner Sensor
    • Beantragt: 5 Sensoren + 5 "Gehirne" + Befestigungen gesamt ca 50.-
    • gesammelt: 50.- durch Mitglied

Eventregal

  • (Andre)
    • Chaoscamp und andere Events
    • Wikiseite angelegt
    • Mitstreiter und Ideen gesucht

Smart Space

  • (Angesprochen von Nick)
    • Momentan etwas eingeschlafen
    • Stand der Wiki noch alter Space
    • aktuell weniger automatisiert als damals!!!


16. Oktober 2018

  • (Entfiel wegen Besuch eines Startups)


3. Juli 2018

=== Löt- und 3D-Druck Kurs Jukuz

  • (Andreas)

Fun-Gitarre

  • Olaf
    • ähnlich wie bei Guitar-Hero funktionierende Gitarre zum Lagerfeuermusik machen für Leute, die nicht spielen können. Akkorde per Takt wählbar, verschiedene Modi; Midi-Support (Olaf)

SchaffenBoost

  • (Herbert, Jan)
    • zusätzliche, "dynamisch gelegte" Arbeitstage im Space neben SchaffenTag und Unterstützung der allgemeinen Arbeitsplanung und -verteilung durch genauer festgelegte Schritte und persönliche An- und Absprache mit Mitgliedern zur Terminfindung

10.April 2018

Betriebsstundenzähler Lasercutter

  • (Christian)
  • (evtl Benutzererkennung)
  • (ca 20€)

Laser transport

  • (16.4)(18:30 – 19:00)(Christian)

Klorollenhalter aus Polaroid Kamera

  • (Christian)

3D - Scanner

  • (webcam) (Christian)

Lebende Pflanzenwand

  • ( Herbert, Karsten, Jonas, Andi)
    • (Pflanzenauswahl, Bewässerung, Sensorik, Gestell)
    • LivingWall

Schaffenburg Wappen Sticker

  • (Andi)
    • (Ca 80-90€ für 500 stk)
    • (Photobooth Einnahmen, Karsten 20€)
    • Sticker

Wappenstempel

  • (Stempelkissen)(Karsten)

Bordnetzerweiterung für Campingbus

  • (Damian)

Eventfunk

  • siehe Email Florian vom 4.4.2018
  • (160€)
  • Eventfunk

Amateurfunkkurs

  • (Karsten)
    • Praktischer Vorbereitungskurs für Klasse A Amateurfunklizenz
    • (Teilnehmer zahlen Material)
    • Interesenten: Jochen, Damian, Torsten

Lounge Podest

  • (Torsten)
    • 50x50 Kanthölzer
    • ca 62m nötig
    • (Holz bei baywa ca 210€)

2. Januar 2018

  • (Entfiel wegen Umzug)

3.Oktober 2017

Alle Termine