Hauptmenü öffnen

Schaffenburg β

Projekt:Intelligenter SPACE

Crystal Clear action run.png
SmartSPACE

Status: stable

Hal.png
Beschreibung messen, steuern, blinken


Inhaltsverzeichnis

Übersicht

Ein Space kann nie intelligent genug sein! Dies hier ist eine art Dachprojekt, das einen Überblick der beteiligten Teilprojekte gibt. In Zukunft wird sie hoffentlich auch dazu beitragen die Koordination untereinander zu verbessern.


Mögliche Teilbereiche:

  • Türschloß - schon realisiert, muss aber wegen häufiger Probleme verbessert werden.
  • TürAmp - Die Türklingel ist leicht zu überhören, was in enttäuschten Besuchern und kalter Pizza enden kann. Hier ist eine Lösung gefragt die die akustische und optische Signalisierung in alle Räume tragen kann. Umzugsbedingt nicht mehr nötig. Lief kurz.
  • Energiemanagement - Erfassung der Temperatur und Energieverbrauch, Steuerung wo möglich (Temperaturen, Projekt:Heizungssteuerung, Licht-aus-kontrollen)
  • Übertriebene Sensorik: Thermometer, CO2- und Alkoholsensoren, anonyme Personenzählung/Anwesenheitsanzeige, Geiger-Müller-Zählrohr, Luftqualitätsmessung, und das ganze ins Internet stellen
  • Lightshow-Möglichkeit
  • Infopanels
  • Blinkenlights
  • Müllüberwachung

Realisierung

  • Derzeit ist ein Teil über das (inzwzischen verbesserte) Türschloß implementiert, das beim Öffnen und Schließen diverses Geblinke und Rechner mit Sound in Konfi/Lounge schaltet.
  • Die Überwachung der Türklinkgel und auch ein zunehmender Teil der oben genannten "übertriebenen Sensorik" wir von Hendriks SpaceUhr übernommen
  • Pauls Schaffenbot stellt derweil die zentrale Anlaufstelle für Datenerfassung und die Schnittstelle nach Außen dar
  • Derzeit ist ein intelligenter Mülleimer in arbeit
  • Zugänglichkeit jener Daten (insbesondere der Türklingel) über das interne Netz wäre wünschenswert
  • Allgemein gibt es in diesem Bereich noch sehr viel zu tun

Benötigtes Material

Wer macht mit?

Projekttagebuch

Datum Name WAS?
26.06.2016 Steven Konzept aufgestellt