VisitRobotsDinosaurs07102017

Aus Schaffenburg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

am 7.10.2017 inoffizieller Besuch von Damian (virengos) bei Robots & Dinosaurs in Sydney

Ablauf

Während meines längeren Aufenthalts in Australien, habe ich (Damian) am 07.10.2017 den Makerspace Robots&Dinosaurs "robodino" in Sydney besucht.  

Zwei Tage früher habe ich in dem Forum des Spaces meinen Besuch angefragt und wurde eingeladen. Es ist Samstag, ein schöner Frühlingstag und schon ab 11:00 OpenSpace Tag hier. Der Space befindet sich in einem Hinterhof eines kleineren Gebäudekomplexes in Sydney Meadowbank. Es scheint ein ehemaliger Laden mit großem Schaufenster zu sein (siehe Bild). Die Lage ist perfekt. Es gibt reichlich Parkmöglichkeiten und nur paar Meter weiter einen S-Bahn Bahnhof.

Obwohl ich meinen Besuch angekündigt habe und eingeladen wurde, war wohl die anfängliche Begeisterung und das Interesse ein Gespräch anzufangen wohl sehr begrenzt. Es blieb zunächst bei einem "Hello", alle arbeiten konzentriert an ihren Projekten weiter. Nach ca. 15 min. Wartezeit und in der Gegend rum schauen hat man endlich meine Anwesenheit bemerkt. Betreuung von Interessenten gehört wohl nicht zum Liebliengsthema hier :) Später habe ich aber erfahren warum das teilweise so ist.

Paar Leute sitzen vertieft an ihren Laptops, andere Schrauben an ihren Projekten rum. Endlich nach 20 min. erbarmt sich jemand und nimmt mit mir Kontakt auf. Es ist der President des Spaces persönlich Gavin Smith.

Nach einer kurzen Vorstellung folgen paar Fakten zum Space:

  • Die Kernmannschaft setzt sich zusammen aus 5-10 Personen, also Leute die konsequent an Projekten arbeiten und den Verein aufrecht erhalten. Insgesamt 20-30 Mitglieder, auch Studenten.
  • Monatsbeitrag beträgt momentan 40$ für normale Mitglieder und 20$ vergünstigt für Studenten. Erscheint angemessen bei einem Durchschnittsgehalt von ca. 70.000 $ in Sydney, wenn nicht sogar günstig.
  • Die laufende Kosten können auch hier nicht ganz aus den Beiträgen generiert werden. Es gibt Unterstützer und Spenden. Unterstützung von der Stadt gibt es aber nicht
  • Der komplette Space besteht aus einem Raum, der intelligent zu einer Werkstatt auf 2 Ebenen umgebaut wurde. Unten befindet sich ein Bereich für die mechanische Bearbeitung mit zahlreichen Werkbänken in der Mitte (grossflächig und robust). Entlang der Wände gibt es Regale mit Equipment und Material. Oben wird ein kleinerer Bereich als Elektrowerkstatt und Lager genutzt. Es gibt keine Sitzecke und Küche, einen Sanitärbereich habe ich auch nicht gesehen

Ausstattung

  • Laser cutter für Holz und Kunststoffe. Anschaffungspreis ca. 3.500 $. Projekte auch auf Thingiverse.com veröffentlicht
  • 3D-Drucker nur mit einem Material. Scheint nicht so oft in Verwendung zu sein
  • Glasofen zum ausbrennen von Glas vorhanden. Es gibt sehr coole Projekte (siehe webseite)
  • MIG Schweissgerät
  • Holzfräsen gross und klein, allgemeine Maschinen zur Holzbearbeitung, Bandsäge
  • kleine Drehmaschine
  • Scanner für Buchseiten (siehe Bild)
  • Freies Wifi. Kein Serverschrank.

Sonstiges