Veranstaltung:BrüderschaftderVölker2016

Aus Schaffenburg
Wechseln zu: Navigation, Suche


<ul><li>Der Datenwert „2016-07-15 bis 2016-07-17“ besteht aus mehr als den drei für die Interpretation der Datumsangabe erforderlichen Bestandteilen.</li> <!--br--><li>Der Datenwert „{{{enddatum}}}“ enthält einen Gedankenstrich oder andere für die Interpretation der Datumsangabe ungültige Zeichen.</li> <!--br--><li>Der für das Attribut „Organisator“ des Datentyps Seite angegebene Wert „{{{organisator}}}“ enthält ungültige Zeichen oder ist unvollständig. Er kann deshalb während einer Abfrage oder bei einer Annotation unerwartete Ergebnisse verursachen.</li></ul>

-
Brüderschaft der Völker
Kategorie Charity-AB
Ort Aschaffenburg, Volksfestplatz
Datum 2016-07-15 bis 2016-07-17 bis
{{{enddatum}}}
Beschreibung Brüderschaft der Völker 2016

Der Datenwert „2016-07-15 bis 2016-07-17“ besteht aus mehr als den drei für die Interpretation der Datumsangabe erforderlichen Bestandteilen.


Zeitraum

Veranstaltung vom 15. bis 17. Juli 2016

Vorbestellungs-Deadline: 14.4. - wir sind gebucht!

Bitte tragt euch unten halt ein.

Aktueller Stand

Wir hoffen am Samstag "Vollprogramm" zu bieten, der Sonntag ist optional. Freitagmittags sollten wir das Zelt schon aufbauen. Es gibt via Steve ein kleines Zwischenlager für Dinge, die über Nacht nicht dort sein sollen. Essen gibt es für alle Leute die am Stand mithelfen, dazu gibt es am Helferpoint Bändchen.

Ein Sicherheitsbeauftragter ist nicht erforderlich

Show

Was wollen wir zeigen?

Projekt Beschreibung Personal
Videodrohe ?
Amateurfunk Funkbetrieb DF0HSB/P. Mobile Fernsehübertragung HD HD
3D-Druck
Bausatz HD
Fuchsjagd 80m oder "ESP-Smartphone Schnitzeljagd" HD
Photobooth Bewährt und fertig Leitung: Fraxinas, Unterstützung: ?
Freifunk LTE Hotspot Steven / Fabs
Befragungs App Befragung der Leute via App Steven

Plazierung

IPhone image 2016-3-18-1460979531877 0.jpeg

Smartphone APP

Es wird eine Smartphone app zur Befragung geben. Gepuplished wird die App via SmapOne.

Ablaufplan

Freitag

  • 9:00Uhr-15:00Uhr Aufbau in dem genannten Zeitraum

Samstag

  • 13:00Uhr-13:30Uhr Treffen auf dem BDV und anmelden am Helferpoint, Ansprechpartner: Steve
  • 14:00Uhr-21:10Uhr Publikumsverkehr
  • 21:30Uhr-Open end Abbau und anschließend ggf. etwas zsm. trinken und Essen

Sonntag

  • 12:00Uhr-12:30Uhr Treffen auf dem BDV und anmelden am Helferpoint
  • 13:00Uhr-20:30Uhr Publikumsverkehr
  • 20:30Uhr-open end Abbau und veräumen im Space


!!!!!Arbeitsplan!!!!!

File:Unbenannt.PNG

Name Aufbau Freitag Aufbau Samstag Betrieb Samstag Abbau Samstag Aufbau Sonntag Betrieb Sonntag Abbau Sonntag Parkausweis? Bemerkungen
Steve Ja Ja Ja, Aber Bereitschaft evt.(*) Ja Ja ab 12:30 Uhr Ja, bis zum Abbau der Bühnen Nein * arbeit auf anderer VA
Hendi Nein Nein Bedingt(*) Ja Nein Bedingt(*) Nein Ja * Weg ca. zwischen 18-20 Uhr, Rundgang mit Familie obligatorisch
Torsten Nein Ja (*) Ja (*) Ja (*) Ja (*) Ja (*) Ja (*) Nein * Bin bei den Funker und Familie parallel beschäftigt
Andreas Ja1 Nein Nein Nein evtl. evtl. evtl. evtl. 1Da für Aufbau und Einweisung Photobooth
Florian Nein Bedingt (*) Bedingt (*) Bedingt (*) Bedingt (*) Bedingt (*) Bedingt (*) Nein * Wahrscheinlich hauptsächlich bei den Funkamateuren, kann aber bei Schaffenburg aushelfen, wenn Not am Mann ist oder Leerlauf beim DARC-Stand herrscht
Christian Nein Ja Ja Ja ev ev nein Ja -
Jochen Nein Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein -

Bestandsaufnahme

Was lief gut, was lief schlecht? Punkte hier sammeln.

Hendriks Senf

  • Pro: Aufbau war in der Mannschaftsstärke gut zu bewältigen.
  • Pro: Veranstalter ist friedlich, kaum Bürokratieoverhead. Alles leicht und locker.
  • Pro: Standort ist gut, weg von lauter Musik. Kleine Nebensächlichkeit: Wären die Funker weiter weg könnte man sinnvoll miteinander funken.
  • Pro: Photobooth ist der Knaller, großes Interesse, Standpersonal ist auch nicht wie die Kakerlake unter den Stein geschlüpft, Kommunikation klappte.
  • Pro: Auch wenn Fest ja eher öko-einewelt-Publikum anzusprechen scheint, war doch interessiertes Publikum da.
  • Pro: Werbung schien zu liefen, es wurde nach Mitgliedern gefragt die aber z.T. nicht da waren.
  • Con: Zu wenig Ausstellungsstücke. Viel zu wenige.
  • Con: Man hält uns jetzt wohl für einen Fotoverein =)
  • Con: Banner und Namensschilder haben gefehlt
  • Con: zum Abbau waren es zu wenige, plötzlich waren alle weg.

Marcels Ketchup

  • Pro: Photobooth wieder voller Erfolg!
  • Pro: Hoher Zeiteinsatz von Andreas
  • Pro: durch Pavilion, Messestand und Biergarnituren war ein Stand klar erkennbar
  • Pro: Photoboothausdrucke im Flyer ausgegeben, sehr gute Idee!!


  • Con: zu wenige Helfer
  • Con: Abwicklung Spendengelder <-> Fotoausdruck
  • Con: Messestand war hinten unterm Pavilion aufgebaut, Stand machte den Eindruck es wäre die interne Area daher wohl kaum Wirkung gezeigt (Schade!)
  • Con: Keine gescheite Beschriftung des Standen mit unserem Namen (Banner or something)
  • Con: Infomaterial wurde ausgelegt aber nur "schwer erkennbar" bzw. die ganze Zeit standen Leute davor
  • Con: Keine Projekte außer Photobooth
  • Con: Photobooth war Hauptattraktion, hätte aber bei vorhandensein anderer Projekte oder sichtbarem Infomaterial, alles verdeckt!
  • Con: Stand wirkte für mich so als wäre es einfach nur die Photobooth!

Cons die ich vermute (da nicht Vollzeit anwesend):

  • Con: Wenig bis keine Spendeneinnahmen ohne Photobooth
  • Con: Durch zu wenig Helfer, waren zu wenig Ansprechpartner da für Recruitment und Q/A


Fraxi's Mayonnaise

  • Wieso ist denn hoher Zeiteinsatz von mir ein Pro???? xD Frechheit, das ist eindeutig Con!
  • Am Sonntag war die Infotafel vor dem Zelt aufgebaut und gut sichtbar
  • Mehrere Leute haben sich konkret für die Vereinsarbeit interessiert (sogar ein Mädel! Juchu!) und sind auf den offenen Abend eingeladen worden
  • Nächstes Jahr mehr und größere Projekte zeigen, attraktiver präsentieren (Infozettel fielen ständig ab durch Sonne, Staub und schlechtes Tesa)
  • konkretes Photobooth-Resümee siehe hier