Projekte:Plexie-Leuchtie

Aus Schaffenburg
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crystal Clear action run.png
Plexi-Leuchtie

Status: beta

Plexie-leuchtie rev1.jpg
Beschreibung Kratz und Leucht!
Ansprechpartner Hendi
Version 0.0


Status

Idee, angeregt durch Moni vom Jukuz

Autor

Hendi


Beschreibung

Bastelprojekt für Jukuz: Der Plexie-Leuchtie ist ein Sockel für Plexiglas-Scheibchen, in die Bilder eingraviert/gekratzt/geschabt sind. Im Sockel soll eine LED untergebracht werden die das Plexiglas indirekt anleuchtet und damit die Kratzspuren illuminiert die das Licht dann zum Beobachter streuen, vgl. LISA-Kunststoff. Haupt-Baumaterial des Sockels ist auf dem Lasercutter zurechtgeschnittenes Holz. Zur Beleuchtung bieten sich RGB-Blink-LEDs mit 3mm Gehäusedurchmesser an.

Materialien

  • Holzsatz: 1x Bodenbrett, 2 Seitenteile, 1 Abstandshalter
  • M3 Polyamid-Schraube 10 mm
  • M3 Polyamid-Mutter
  • 1x Farbwechsel-LED 3mm
  • 1x Knopfzelle CR2032
  • 1x Plexiglas-Scheibchen zum austoben

Aufbau

Nur Konzept

  1. Zunächst werden die Seitenteile und der Abstandshalter lose in die Bodenplatte gesteckt. Das Seitenteil mit dem Plus kommt nach vorne.
  2. Die Nylonschraube wird quer durchgesteckt und mit der Nylonmutter locker gesichert.
  3. Als nächstes kommt die LED mit dem langen Beinchen nach links in den mittleren Schlitz, so daß die Nylonschraube in der Mitte zwischen den Beinchen ist und die LED "aufsitzt".
  4. Nun kann zuoberst das bearbeitete Plexiglasstück oberhalb des Abstandshalter und der LED eingeschoben werden und die Schraube angezogen.
  5. Am Ende kommt der Leuchttest, indem eine Knopfzelle in den Schlitz gesteckt wird, dann muss die LED anfangen, ihre Farbmuster durchzublinken.


Herstellung der Sockel

Die Sockel werden aus Holz auf dem Lasercutter geschnitten.

Dateien

Datei:Plexie-Leuchtie rev1.zip

Projekttagebuch

Datum Aktion Teilnehmer
13. Juli 21 Wikiseite angelegt Hendi