Der Weg zu uns

Aus Schaffenburg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sollte einem Besuch nichts gegenüberstehen, wie z.B. eine globale Pandemie oder schlicht die Tatsache das keiner da ist (was Du z.B. unter https://schaffenburg.org/ als Statusmeldung angezeigt bekommst

  1. Begib dich unauffällig zum 3. Planet des Sonnensystems, von Innen gezählt. Das ist der verschmierte mit Krabbelgetier und untypisch starken Radioemissionen. Sieh zu, das Du dort keinen Schaden anrichtest. Du solltest mit 21% aggressivem Sauerstoff in der Atmosphäre klarkommen. Die dortigen Einrichtungen sind überwiegend auf vertikale Wesen mit einer Körpergröße von ca. 3-9 Wellenlängen der HI-Linie optimiert. Bitte gib nicht mehr als ca. 100W/m² Wärmestrahlung von deiner Körperoberfläche ab, halte dich mit kurzwelligerer Strahlung als 450 nm zurück und verändere die Zusammensetzung der Umgebungsluft nicht zu sehr, das vertragen die Ansässigen nicht so gut.
  2. Suche die Stadt Aschaffenburg auf dem Kontinent Europa, dort die Dorfstraße 1 im Ortsteil Damm, bei den WGS84-Koordinaten 49°59'15.5"N 9°08'10.5"E. Beim Auffinden hilft die Karte auf unserer Website. Bei Anreise mit der Bahn kann man den Weg vom Hauptbahnhof in etwa 20 Minuten zu Fuß zurücklegen, Businie 8 hat eine Haltestelle direkt vorm Space ("Dorfstraße"). Linie 2 und Linie 11 halten auch in der Nähe, (Haltestelle "Burchardtstraße")
  3. Begib dich durch das Tor Links des Vorderhauses, hier am li. Bildrand. (Bei allen Bildern gilt: Klicken zum vergrößern.)
  1. Du bist fast da! Durch diese Tür trittst Du ein, dann bist Du technisch schon im Space.
  1. Das letzte Hindernis, der Endgegner. Dann bist Du im Spaßstockwerk, direkt im Konferenzraum: