Projekt:Portabel Amateurfunkstation im Alukoffer

Aus Schaffenburg
Version vom 11. September 2015, 18:12 Uhr von Elektronik133 (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „==Portabel Amateurfunkstation im Alukoffer (Torsten)== Da ich in meiner Mietwohnung keine richtige Antenne aufbauen kann, und somit keine ordentliche feste Ama…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portabel Amateurfunkstation im Alukoffer (Torsten)

Da ich in meiner Mietwohnung keine richtige Antenne aufbauen kann, und somit keine ordentliche feste Amateurfunkstation,musste ich eine Portable Lösung finden. Hier stelle ich meine Lösung vor. Meine Station besteht aus:

  • 1. Yaesu FT857D
  • 2. Mehrzweckmessgerät von LDG (SWV, PWR, Volt, MOD und DISC)
  • 3. Automatiktuner YT100 ebenfalls von LDG.

Damit man den Transceiver und den ATU gut bedienen kann habe ich alles auf ein Brett montiert das mit Hilfe von zwei Schubriegel in der schräge gehalten wird. In den Taschen des Koffers kann man Portabel Antennen, Kabel und Schreibzeug unterbringen.

Für die Spannungsversorgung werde ich noch eine Portabel Lösung mit einem Akku von min 24Ah Kapazität, einem Ladegerät und einem 30A 13,8V Netzteil bauen.

Aufgestellt.JPG
Verdrahtet.JPG