Infoblatt & Orientierungshilfe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Schaffenburg
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Öffnungszeiten & Zugang)
(Mailing-Listen durchgestrichen)
 
Zeile 37: Zeile 37:
 
Außerdem haben wir noch eine offene Gruppe für Interessenten in WhatsApp, die über den Invite Link https://chat.whatsapp.com/AvNyTicF95J5Azvd79q77K erreichbar und im Wiki verlinkt ist.
 
Außerdem haben wir noch eine offene Gruppe für Interessenten in WhatsApp, die über den Invite Link https://chat.whatsapp.com/AvNyTicF95J5Azvd79q77K erreichbar und im Wiki verlinkt ist.
  
Neben den Messengern nutzen wir noch zwei Mailing-Listen, über die hauptsächlich Ankündigungen versandt werden.
+
<strike>Neben den Messengern nutzen wir noch zwei Mailing-Listen, über die hauptsächlich Ankündigungen versandt werden.
 
-intern@lists.schaffenburg.org für Interna
 
-intern@lists.schaffenburg.org für Interna
 
-public@lists.schaffenburg.org offene Liste für alle Mitglieder und Vereinsfreunde
 
-public@lists.schaffenburg.org offene Liste für alle Mitglieder und Vereinsfreunde
Link zur Anmeldung: https://mail.schaffenburg.org/lists/
+
Link zur Anmeldung: https://mail.schaffenburg.org/lists/</strike>
  
 
In den Chats legen wir großen Wert auf einen respektvollen Umgang miteinander. Die generelle Stimmung ist locker und es wird gerne gescherzt, wir halten die Gruppen aber möglichst frei von Themen um Politik und Religion. Wir achten auch darauf unsere diversen Kanäle nicht für eigene Zwecke zu missbrauchen; vor allem, wenn dadurch die eigenen Ziele so dargestellt werden würden, als ob der Verein sie repräsentiere (schließlich haftet unser Vorstand dafür). Und natürlich ist jede Art der Diskriminierung unerwünscht.
 
In den Chats legen wir großen Wert auf einen respektvollen Umgang miteinander. Die generelle Stimmung ist locker und es wird gerne gescherzt, wir halten die Gruppen aber möglichst frei von Themen um Politik und Religion. Wir achten auch darauf unsere diversen Kanäle nicht für eigene Zwecke zu missbrauchen; vor allem, wenn dadurch die eigenen Ziele so dargestellt werden würden, als ob der Verein sie repräsentiere (schließlich haftet unser Vorstand dafür). Und natürlich ist jede Art der Diskriminierung unerwünscht.
 
Trotzdem sollte nicht jedes Wort auf die Goldwaage gelegt werden. Mit etwas gesundem Menschenverstand gibt es keine Reibereien.
 
Trotzdem sollte nicht jedes Wort auf die Goldwaage gelegt werden. Mit etwas gesundem Menschenverstand gibt es keine Reibereien.
 
  
 
== Persönliche Gegenstände ==
 
== Persönliche Gegenstände ==

Aktuelle Version vom 30. Juni 2020, 22:48 Uhr

Vorwort

So, du bist nun also Mitglied bei uns und willst wissen, was du hacken, bauen, modifizieren und anzünden darfst? Oder möchtest du wissen, wie du Zutritt in unseren glorreichen Space und die erlesenen Chats erhälst? Oder brauchst du Infos, wann genau du aufräumen darfst? (Bazinga) Suche nicht weiter, mein Freund! In diesem mehr oder weniger handlichen Infoblatt findest du die Antworten auf alle deine Fragen.

Für dieses Infoblatt und das Vereinsleben als Ganzes gilt immer: Wenn du Zweifel hast, frag' einfach jemanden! Wir verstehen uns als Gemeinschaft und helfen einander, wie wir können. Die aufgeführten Regeln sollen weder dir, noch irgendwem sonst die Freiheit oder den Spaß nehmen. Doch wir sind alle Menschen und wenn sich viele dieser Spezies an einem Ort zusammenrotten, ist es ganz praktisch ein paar Regeln zu haben, so dass alle gleichermaßen ihren Hobbies in einer sicheren und stressfreien Umgebung nachgehen können. In so einer Einführung kriegt man natürlich nicht alles Wichtige unter, deshalb bitten wir dich, dir auch unsere Hausordnung durchzulesen.

Aber jetzt viel Spaß beim Lesen, und schlaf' uns nicht dabei ein. ;)


Öffnungszeiten & Zugang

Wir versuchen jedem Mitglied den Zugang zum Space 24/7 zu ermöglichen. Für dich heisst das, dass du, sobald du deine Schlüssel und Zugang zum internen Wlan hast, jederzeit reinschauen und an deinen Projekten arbeiten oder einfach in unserer gemütlichen Lounge sitzen kannst. Jeden Dienstag ab 20 Uhr (inoffiziell und ohne Gewähr ab ca. 19:00 Uhr) öffnen wir unsere Tore zum "Open Space", bei dem wir uns alle treffen, werkeln und austauschen und auch Nicht-Mitglieder die Möglichkeit haben uns zu besuchen. Jeden vierten Mittwoch findet das Plenum statt, bei dem wir vereinsinterne Angelegenheiten und ToDos bereden und nötige Schritte und Aufgaben planen. Deine Teilnahme ist ausdrücklich erwünscht!

WLAN

Unser Space verfügt über zwei Wlan-Netze. Über den separaten Freifunk Router kannst du ab Tag 1 jederzeit eine Internet Verbindung mit deinen Geräten aufbauen. Im internen Netz hast du später die Möglichkeit auf das elektronische Schloss und die Strichliste zu zugreifen. Bitte schließe ohne Absprache keine Geräte an das LAN an. Falls du dringend eine Kabelverbindung brauchst, kann dir unser NOC (IT Abteilung) weiter helfen.


Bürgensystem

Wie bereits erwähnt, erhälst du deine Schlüssel und den internen Wlan Zugang später. Grund dafür ist vor allem die Sicherheit der Geräte und des Eigentums der Mitglieder. Dafür haben wir uns das Bürgensystem ausgedacht. Sobald (nach mindestens 2 Monaten Mitgliedschaft) zwei Mitglieder bereit sind für dich tolle Person zu bürgen, erhälst du vollen Zugang. Das hat dann noch den angenehmen Nebeneffekt, dass ihr euch alle besser kennen lernt und Zeit miteinander verbringt. Sprich dann einfach ein Vorstandsmitglied an und ihr könnt zusammen das Schlüssel-Formular ausfüllen und du erhälst gegen eine Kaution von 30 Euro deine Schlüssel.


Chats und Mailing-Listen

Um miteinander vernetzt zu sein und uns austauschen zu können, haben wir Chat-Gruppen in den Messengern Telegram und WhatsApp. Wir sind mittlerweile zu 95 Prozent auf Telegram umgezogen, sodass du eigentlich nichts verpasst, solltest du ausschließlich diesen Messenger verwenden. Telegram Messenger läuft nativ als App auf allen gängigen Plattformen: https://telegram.org Falls das nicht bereits geschehen ist, sprich einfach ein beliebiges Miglied wegen der Einladung in die Chats an.

Wir nutzen diverse Gruppen für diverse Angelegenheiten: -Schaffen-CIX: Allgemeiner Chat -Schaffenburg e.V.: Ankündigungen und Anfragen der Mitglieder(keine Diskussionen) -Vorstand informiert: Infos zu Vorgängen, Achievements, Events, usw. vom Vorstand

Außerdem haben wir noch eine offene Gruppe für Interessenten in WhatsApp, die über den Invite Link https://chat.whatsapp.com/AvNyTicF95J5Azvd79q77K erreichbar und im Wiki verlinkt ist.

Neben den Messengern nutzen wir noch zwei Mailing-Listen, über die hauptsächlich Ankündigungen versandt werden. -intern@lists.schaffenburg.org für Interna -public@lists.schaffenburg.org offene Liste für alle Mitglieder und Vereinsfreunde Link zur Anmeldung: https://mail.schaffenburg.org/lists/

In den Chats legen wir großen Wert auf einen respektvollen Umgang miteinander. Die generelle Stimmung ist locker und es wird gerne gescherzt, wir halten die Gruppen aber möglichst frei von Themen um Politik und Religion. Wir achten auch darauf unsere diversen Kanäle nicht für eigene Zwecke zu missbrauchen; vor allem, wenn dadurch die eigenen Ziele so dargestellt werden würden, als ob der Verein sie repräsentiere (schließlich haftet unser Vorstand dafür). Und natürlich ist jede Art der Diskriminierung unerwünscht. Trotzdem sollte nicht jedes Wort auf die Goldwaage gelegt werden. Mit etwas gesundem Menschenverstand gibt es keine Reibereien.

Persönliche Gegenstände

Grundsätzlich gilt: Persönliche Gegenstände und (unfertige) Projekte dürfen nicht im Space liegen gelassen werden. Es gibt aber Ausnahmen: zum einen haben wir Regale mit Kisten, die Mitgliedern zugewiesen werden können, um ihre persönlichen Gegenstände zu lagern. Da wir nicht genügend Platz für alle Mitglieder haben, gilt der Grundsatz "Wer zuerst kommt, malt zuerst". Normalerweise existiert bereits eine Warteliste. Falls du einen Kistenplatz brauchst, wende dich an ein Vorstandsmitglied und es wird dich vormerken.

Herrenlose Gegenstände werden nach einer Erkundigung nach dem Besitzer mit Stickern versehen, auf denen man erkennen kann, ob sie dem Verein gehören oder herrenlos sind. Die unbekannter Herkunft werden dann in einen gesondertes Regal im Eingangsbereich gelegt. Alle zwei Wochen wandert ein solcher Gegenstände dann ein Regal tiefer. Wurde dann auch nach dem vierten Regal immernoch kein Besitzer ermittelt, wird ein solcher Gegenstand in das Vereinsinventar aufgenommen oder veräußert, bzw. weg geworfen.


Strichliste

Wir haben diverse Getränke und Snacks im Space vorrätig, bei denen auch du dich jederzeit bedienen darfst. Natürlich können wir diese nicht kostenlos anbieten, sonst würde der Mitgliedsbeitrag Unsummen kosten. Um die Abrechnung so unkompliziert wie möglich zu gestalten, haben wir eine digitale Strichliste eingerichtet, auf der jedes Mitglied einen eigenen Account hat und in der der Saldo, sowie jeder Kauf gespeichert werden. Sie ist im internen Netz unter https://strichliste.schaffenburg.org erreichbar. Bei der ersten Nutzung kannst du dir mit dem Plus-Symbol einen eigenen Account mit deinem Namen anlegen. Die Einzahlung kannst du jederzeit bei einem Vorstandsmitglied in bar vornehmen. Da der Verein für die Versorgung in Vorkasse geht, bitten wir dich und alle Mitglieder das Guthaben im positiven Bereich zu halten. Wenn du dir Getränke oder Snacks holst, ziehe deinem Konto einfach den entsprechenden Betrag ab. Alle Preise findest du in der Küche. In der Zeit bevor du einen eigenen Zugang zum internen Netz hast, kannst du über einen der PCs, das ausgelegte Tablet oder mit Hilfe eines Mitglieds auf deinen Strichlisten-Account zugreifen.


Parkplätze

Vor dem Gebäude vor unserem Space stehen einige Parkplätze zur Verfügung, die wir nutzen können. Während des Open Space jeden Dienstag bitten wir aber alle zumindest 1-2 Parkplätze für potenzielle Interessenten frei zu halten. Entlang der Dorfstraße findest du auf jeden Fall einen freien Parkplatz, sollte keiner mehr am Space verfügbar sein.


Küche, Toiletten & Lounge

Allen Mitgliedern stehen Küche, Toiletten & Lounge zur Verfügung. Soweit nicht anders beschildert, bitten wir dich die gesamte Einrichtung dort zu haushaltsüblichen Zwecken zu verwenden. Das heisst, bitte weder nicht-toiletten geeignete Gegenstände die Toilette runter spülen, noch mit Chemikalien im Spülbecken hantieren oder Filmrollen im Kühlschrank lagern. Die Lounge ist, von Laptops und Büromaterial abgesehen, kein Arbeitsplatz. Dort sollen du und die anderen Mitglieder sich in Ruhe ausruhen und austauschen können. Falls du keine Erfahrung mit Gasherden hast, frag bitte jemanden, ob er ihn dir erklärt. Die beiden Toiletten sind in "Sitzen" und "Stehen" unterteilt, bitte richte dich der Hygiene wegen danach. Schau' einfach, dass alles nach der Benutzung sauber und aufgeräumt ist und du hast deine Schuldigkeit getan.


Arbeitsplätze, PCs & Werkzeug

In den Werkstätten stehen diverse Arbeitsplätze für verschiedene Zwecke bereit. Falls nicht bereits geschehen, lass' dich doch einfach mal rumführen und dir alles zeigen. Jeder Arbeitsplatz hat eine feste Auswahl an Werkzeugen und Geräten zur Verfügung, die nach der Nutzung wieder zurück geräumt werden sollten. Auch die Arbeitsplätze selbst sollen pfleglich behandelt und sauber hinterlassen werden. Falls du einen unaufgeräumten Arbeitsplatz vorfindest, erkundige dich bitte bei den anderen Mitgliedern, wer dort gerade arbeitet. Wenn du irgendetwas von einem belegten Arbeitsplatz benötigst, frag bitte zuerst den Nutzer, ob das ok ist. Die aufgebauten PCs stehen allen zur Verfügung. Die Software darf mit Ausnahme von automatischen Updates unter keinen Umständen ohne Einverständnis von NOC und/oder Vorstand verändert werden.


Technische Geräte

Wir haben mittlerweile ein ansehnliches Sortiment an Geräten gesammelt; viele davon sind sehr teuer. Außerdem sind einige Geräte aufgrund ihrer Kraft, Temperatur oder elektrischen Leistung potenziell gefährlich und wir wollen nicht, dass du oder irgendwer sonst verletzt wird. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, dass neue Mitglieder für die einzelnen Geräte eingelernt werden, bevor sie sie selbstständig nutzen. Wenn du ein gelernter Elektroniker bist, ist es natürlich nicht mehr nötig dir jedes elektronische Gerät zu erklären. Trotzdem bitten wir dich bei den ersten malen Malen kurz jemanden mit Erfahrung mit den Modellen dazu zu nehmen. Für alle Geräte, die du nicht bereits aus dem professionellen Leben kennst, wendest du dich auch hier einfach ein Mitglied. Entweder hat dieses selbst die "Lizenz" die Geräte zu verwenden oder kann dich an jemanden verweisen, der eine hat. Diese Person kann dich dann einlernen und, sobald du sicher genug bist, dir mit Absprache mit einem Vorstandsmitglied, die uneingeschränkte Nutzung bescheinigen. Bitte bedenke aber, dass du hier eventuell etwas Geduld mitbringen musst. Wenn niemand passendes anwesend ist oder der-/diejenige gerade beschäftigt ist, kann es schon passieren, dass du nicht sofort eingelernt werden kannst. Es versteht sich zwar von selbst aber trotzdem hier nochmal: An den Geräten darf nichts modifiziert oder eigenmächtig repariert werden. Wenn du tolle Ideen für Upgrades hast, besprich das am Besten mit den Bevollmächtigten.


Verbrauchsmaterial

Wir haben einige Verbrauchsmaterialien für alle möglichen Anwendungen im Space vorrätig. Grundsätzlich sollte jeder sein eigenes Material verwenden, aber natürlich kann es passieren, dass man etwas vergessen hat oder es schlicht nicht spontan erhältlich war. In so einem Fall kannst du dich natürlich beim Inventar bedienen. Die Artikel haben meist keine beschildterten Preise, das heisst du fragst einfach einen Fachkundigen unter den älteren Mitgliedern oder ein Vorstandsmitglied, wieviel Geld der Verein vorgestreckt hat. Für die vom Verein übernommenen Verbrauchsmaterialien übernimmt dieser keine Haftung. Fehler bei der Herstellung, z. B. Fehldrucke am 3D Drucker, sind deine eigene Verantwortung. Das heisst, dass auch verbrauchtes Abfallmaterial bezahlt werden muss, da es ja trotzdem verbraucht wurde. Für manche Geräte wie z.B. den 3D-Drucker gibt es ein Logbuch, in den das verbrauchte Material eingetragen werden muss.


Haftung

Das ist der unangenehmste Teil in diesem Text, aber da müssen wir durch. :) Erstmal ist es wie überall: Wenn du etwas kaputt machst, bist du auch dafür verantwortlich. Wegen der Kosten für einige der Geräte und der trotz bester Bemühungen immer präsenten Möglichkeit von Personenschäden raten wir auch dir dringend zu einer privaten Haftpflichtversicherung, falls du nicht, wie jeder vernünftige Maker, bereits eine hast. Falls du minderjährig bist und / oder mit deinen Eltern zusammen lebst, erkundige dich, ob deren Versicherung auch dich absichert. Das ist oft der Fall. Es ist keine Schande, wenn dir ein Missgeschick passiert, das geschieht den Besten. Stehe dann einfach zu deinem Fehler und berate das weitere Vorgehen mit dem Vorstand. Wie bereits erwähnt sind einige Geräte bei unsachgemäßer Handhabung potenziell gefährlich. Und auch sehr gut gewartete Geräte können irgendwann defekt sein und eventuell jemanden verletzen. Wir versuchen das so gut wie möglich verhindern, aber ganz ausschließen lassen sich Unfälle nie. Deshalb haben wir beschlossen jede Art der Haftung von seitens des Vereins auszuschließen.

Wenn dir ein Mitglied einen Gefallen tut, indem er/sie dir bei einem Projekt hilft und dabei ein Schaden, Fehler oder ein sonstiges Missgeschick passiert, ist er/sie nicht dafür haftbar. Generell gibt der Gesetzgeber vor, dass Freundschaftsdienste, also jede Art von Tätigkeit für eine andere Person ohne direkte Gegenleistung, nicht haftpflichtig sind.


Müllentsorgung & Reinigung

Für Haushaltsmüll wie z.B. Papier und Kunststoff stehen Mülleimer an verschiedenen Punkten im Space zur Verfügung. Für bei der Arbeit anfallenden Elektroschrott gibt es einen Eimer in der Elektronikwerkstatt. Sondermüll, große Mengen und sperrige Gegenstände müssen von den Mitgliedern selbst entsorgt werden, weil wir nur begrenzt Platz in den Mülleimern und keinen regelmäßigen Sondermüll angemeldet haben. Lebensmittelreste und verschmutzte Lebensmittelverpackungen dürfen nicht in die Mülleimer im Space, sondern müssen spätestens beim Verlassen unten in den großen Mülltonnen entsorgt werden, sonst haben wir nach wenigen Tagen einen sehr unangenehmen Geruch in den Räumen. Saubere leere Pizzakartons und andere Pappschachteln müssen klein gemacht werden, damit sie in die Papiertonne passen. Zur Entleerung der Mülleimer gilt: Wer einen (fast) vollen Mülleimer oder Sack sieht, bringt ihn bitte runter. Andere Mitglieder diskret darauf aufmerksam zu machen oder um Hilfe zu bitten ist ausdrücklich erwünscht.

Um den Space für alle angenehm sauber zu halten, haben wir einen Putzplan. Jedes aktive Mitglied muss und darf sich dort individuell in noch freie Termine eintragen. Am Ende putzt jedes Mitglied einmal die Toilette und zweimal den restlichen Space. Ablauf und alle Details findest du auf Intern:Putzplan

Wiki & Blog

Viele Informationen, Projekte und Events findest du in unserem Wiki auf https://wiki.schaffenburg.org. Sprich mit einem Mitglied unseres NOC (IT Abteilung) und es wird dir ein Konto erstellen, so dass du Artikel anlegen und modifizieren kannst und Zugriff auf den internen Bereich des Wiki erhälst (Link rechts unten auf der Wiki-Hauptseite). Auf unserer Seite https://schaffenburg.org gibt es auch einen Blog, auf dem wir Neuigkeiten mit der Welt teilen. Du bist herzlich eingeladen deine Projekte, Ideen und Ausflüge zu teilen! Im Wiki kannst du das selbstständig machen, für einen Blog Eintrag kannst du deinen Text & Bilder einfach einem Mitglied mit Zugriff geben oder einen Redakteurszugriff beantragen wenn du dich dazu berufen fühlst! Bitte beachte auch hier die Regeln aus dem Abschnitt "Chats und Mailing-Listen". Wenn du offizielle & öffentliche Kanäle und deine damit verbundenen Rechte für eigene Zwecke nutzen willst, berate dich erst mit dem Vorstand, ob das entsprchend der Außenwirkung ok ist.


Ansprechpartner

Wie in jedem Verein gibt es Ansprechpartner für die diversen Aufgaben. Du kannst diese per Messenger oder Mail jederzeit erreichen. Eine Liste mit den Zuständigen findest du unter https://wiki.schaffenburg.org/Ansprechpartner


Nachwort

Für alle weiteren Fragen und Wünsche, sowie Verbesserungsvorschläge für dieses Infoblatt stehen wir gerne zur Verfügung. Jetzt aber viel Spaß und ein frohes Miteinander im Maker Space Schaffenburg e. V.!


Beste Grüße

Dein Vorstand